Bassi und Vörður glänzen auf FIZO in Wurz

Es war eine tolle FIZO-Woche in Wurz, von der unser Team inzwischen wohlbehalten heimgekehrt ist. Wir sind sehr stolz auf unsere Pferde und ihre sehr schönen Darbietungen gemeinsam mit Lisa, die sie bestens trainiert und auch auf diesem doch deutlich anderen „Spielfeld“ als im Sport erneut super vorgestellt hat. Bassi zeigte 8,70er Reiteigenschaften mit 9 für Pass, Spirit und Form, dazu 8,5 für Tölt, Trab, Galopp und Schritt - der komplette Fünfgänger! Vörður überzeugte auch in der FIZO mit seinem tollen Paket aus Energie und Schwung: 9 für Tölt, Trab, Galopp und Form, obendrein 8,5 für Spirit und 8 für Schritt - einfach schick! Unsere 2010 geborene Kjalar-Halbschwester Sena hat ihre Sache ebenfalls richtig gut gemacht und auf Anhieb den Sprung ins Eliteregister geschafft. Ihre junge Stallkollegin Gáta war an diesem Wochenende einfach nicht so gut bei Kräften, wir glauben aber weiterhin an diese schöne Stute, und zu gegebener Zeit wird sie ihr Können dann auch ganz bestimmt zu zeigen wissen. Familie Reber als fantastisch engagierten Gastgebern, ihrer Mannschaft auf dem Lipperthof, allen Kollegen und Mitstreitern (Gratulation zu Euren wunderbaren Pferden), Jury und Publikum danken wir für eine echt gute Atmosphäre. Wir kommen gern wieder!


back